Rinder

Rinderherde

Unsere Rinderherde besteht zur Zeit aus 13 Mutterkühen, einem Bullen und deren Nachzucht, das heißt aus ca. 35 Tieren, der Rasse Deutsch Angus. Sie leben von Anfang Mai bis Ende November auf der Weide, wobei natürlich das Wetter und die Futterverhältnisse den genauen Zeitpunkt des Weideauftriebs bestimmen. Den Winter über dürfen sie gemütlich bei uns auf dem Hof im Stroh eines Offenfrontstalls fressen und wiederkäuen.

Verzehrt wird im Winter eigene Grassilage und im Sommer selbstgepflücktes Gras. Dazu servieren wir übriggebliebenes Brot und aussortierte Kartoffeln, damit sie auf unsere Stimme hören („Koooooooomm, kooooooooom,..!“).

Nun zum Lebenslauf: Die Kühe leben hier teilweise schon 13 Jahre und ziehen ihre Kälber mit eigener Milch auf. Die weiblichen Tiere, die nicht als Mutterkühe behalten werden können und die männlichen Exemplare, die in ihrem ersten Lebensjahr zu Ochsen kastriert werden, werden mit 2-3 Jahren geschlachtet und als Fleischpakete an Privatkunden und als Einzelstücke tiefgefroren im Hofladen verkauft.

kuhdoppeldecker-brothofwaake

Rinderfütterung mit Brot

Weiterlesen: